Sommerfest

Kämpferisch, aber auch sehr nachdenklich, ging es gestern beim Sommerfest der halleschen Bühnen und Orchester - im Hof des neuen theaters zu. Die Freunde des neuen theaters Halle (Saale) e.V. vergaben dabei aus aktuellem Anlass erstmals mehr Theaterpreise als üblich: Neben den Preisen für herausragende künstlerische Leistungen für die Schauspielerinnen Stella Hilb und Bettina Schneider sowie den Dramaturgen, Darsteller und erfolgreichen Leiter des Schauspielstudios, Jörg Steinberg, wurden Preise und Anerkennungen für den Einsatz für den Erhalt der Theater- und Orchesterlandschaft in Halle verliehen. Sie gingen an Matthias Brenner, den Künstlerischen Leiter des Schauspiels, für seinen unermüdlichen Kampf in vorderster Linie und als Sprachrohr der halleschen Kulturproteste sowie an Rolf Stiska, den Geschäftsführer der Theater, Oper und Orchester GmbH, für seinen dauerhaften - meist hinter den Kulissen auf politischer Ebene und in den Gremien geführten – unbequemen Einsatz für das Fortbestehen des halleschen 5-Sparten-Hauses.

Mit diesen Anerkennungen lenken die halleschen Theaterfreunde den Fokus der Öffentlichkeit zum einen auch wieder auf die herausragenden künstlerischen Leistungen der vergangenen Wochen und Monate und eine – auch an den Zahlen ablesbar - erfolgreiche Spielzeit und fordern das Publikum unter dem Motto »Jetzt erst recht.« zum Besuch der aktuellen Inszenierungen auffordern. Zum anderen übt der Freundeskreis damit den öffentlichen Schulterschluss mit den anderen bedrohten Spielstätten in Eisleben und Dessau und fordert zur aktiven Teilnahme an den landesweiten Protesten zum Erhalt der sachsen-anhaltinischen Kulturlandschaft auf.

Hier einige Bilder vom Sommerfest, der Verleihung der Theaterpreise an Stella Hilb, Bettin Schneider, Jörg Steinberg und Matthias Brenner und natürlich vom letzten Studioclub mit dem aktuellen Schauspielstudio. Wir sagen: »Danke, Adieu und good luck, liebes Studio! Es war schön mit Euch.«

Auch Andrea Syring hat wieder auf bewährte Art und Weise bewegende Eindrücke von der Veranstaltung festgehalten und in einer Fotoshow vereint. Auch diese wollen wir Ihnen nicht vorenthalten: