Veranstaltungen für Mitglieder

Hier kann bei Bedarf eine Kategoriebeschreibung erfolgen...

Das diesjährige Winterdinner für unsere Mitglieder findet am Montag, dem 3. Dezember 2018, im Dorint-Hotel Charlottenhof, Dorotheenstraße 12, statt. Beginn ist 17.30 Uhr, der Einlass beginnt ab 17.15 Uhr.

Am 14. November 2018 findet um 17:30 Uhr wieder ein nt-Freunde SPEZIAL statt. Diesmal werden wir die Marienbibliothek Halle besuchen und in einer Führung die Schätze dieser wissenschaftlichen evangelischen Kirchenbibliothek kennenlernen.

Am 15. September 2018 weilten 35 Mitglieder auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Christoph Bernstiel im Deutschen Bundestag. Am Abend Stand das Musical CABARET auf dem Programm.

Im Dezember trafen sich unsere Mitglieder zum 4. Winterdinner, um Gästen aus dem Theater und den zentralen Bereichen für deren Arbeit auf und hinter der Bühne zu danken. Bei Glühwein und einem vielfältigen winterlichen Büfett kam man schnell miteinander ins Gespräch.

Am Freitag, dem 23. Juni 2017,  feierten wir Freunde des neuen theaters mit Schauspielern und Gästen unser traditionelles Sommerfest im Hof der Kulturinsel. Der Abend begann mit der Finissage zur Ausstellung „Ulrich Klieber- China in Ahrenshoop“, danach ließen wir das neue Kultur-Display leuchten und nach einem kurzweiligen Musikprogramm wurden unsere Theaterpreise 2017 verliehen.

Die erste Theaterfahrt in diesem Jahr führte uns am 10. Juni 2017 nach Berlin. 31 Mitglieder verlebten den gemeinsamen Tag sehr gut gelaunt und bei herrlichem Sommerwetter sowie einem abwechslungsreichen Programm.

Zwar begann die Berlin-Tour mit einer geführten Besichtigung durch das Schloss Charlottenburg und den Neuen Flügel mit Schlossgarten mit 40 Minuten Verspätung aufgrund eines längeren Autobahnstaus, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

Am 5. Dezember 2016 bedankten wir uns beim Winterdinner bei den Gästen Claudia Hoppe, Henriette Hörnigk, Bettina Schneider, Silke Frahnert-Steinkrauß, Benito Bause, Matthias Brenner, Stefan Range, Stefan Rosinski und Joachim Unger für deren Engagement auf und hinter der Bühne. In entspannter Atmosphäre gab es für Mitglieder und Gäste viel Gesprächsstoff rund um das hallesche Schauspiel.